Altes bleibt erhalten und wird gepflegt, Neues hinzugefügt. Das Ergebnis? Historisches Flair und moderne Eleganz, ein einzigartiges und kostbares Ambiente mit einem ganz besonderen Charme. Jahrhundertealte Mauern, die Geschichte schrieben und moderne Designelemente sorgen für eine exklusive Atmosphäre. Dabei gilt: Weniger ist mehr – mit lebendigen Details und frischen Blumen.

In den letzten Jahrzehnten haben drei Generationen namhafter Architekten wesentlich zum Stil und zum Wohlgefühl in unserem Hotel im Hochpustertal beigetragen: Franz Prey, Arno Gamper, Christoph Mayr-Fingerle, Armin Durnwalder und zuletzt Corinna Graf und Michael Zilonka. Alle haben im Grauen Bär ihre Spuren hinterlassen und mit uns ein Stück Geschichte geschrieben.

Hier geht's zu unseren Preisen
Hier geht's zu unseren Sommerangeboten
Hier geht's zu unseren Winterangeboten
weiterlesen schließen
Altes bleibt erhalten und wird gepflegt, Neues hinzugefügt. Das Ergebnis? Historisches Flair und moderne Eleganz, ein einzigartiges und kostbares Ambiente mit einem ganz besonderen Charme. Jahrhundertealte Mauern, die Geschichte schrieben und moderne Designelemente sorgen für eine exklusive Atmosphäre. Dabei gilt: Weniger ist mehr – mit lebendigen Details und frischen Blumen.

In den letzten Jahrzehnten haben drei Generationen namhafter Architekten wesentlich zum Stil und zum Wohlgefühl in unserem Hotel im Hochpustertal beigetragen: Franz Prey, Arno Gamper, Christoph Mayr-Fingerle, Armin Durnwalder und zuletzt Corinna Graf und Michael Zilonka. Alle haben im Grauen Bär ihre Spuren hinterlassen und mit uns ein Stück Geschichte geschrieben.

Hier geht's zu unseren Preisen
Hier geht's zu unseren Sommerangeboten
Hier geht's zu unseren Winterangeboten