Weiße Wochen in zarter Januar-Sonne

Genießen Sie eine Weiße Woche in Innichen im Hochpustertal, wenn das Jahr noch jung und die bewegteste Zeit vorüber ist. Und das Besondere daran: Ferien im Januar schonen das Urlaubsbudget.
Traditionell breit gefächert ist das sportliche Angebot im Gebiet der Drei Zinnen Dolomites: Skifahren, Langlaufen, Schneeschuh- und Winterwandern, Rodeln und Eislaufen.
Wer es weniger sportlich liebt, dem bieten sich in der weiten, sonnigen Ebene der Talsohle ausgedehnte Spaziergänge an oder eine eine nostalgische Pferdeschlittenfahrt durch das verschneite Fischleintal.
Was Innichen darüber hinaus auszeichnet, ist das städtische Flair des Ortes mit Fußgängerzone, Geschäften und Cafés, die Nähe zum österreichischen Osttirol, dem mondänen Cortina und den urigen Tälern des Cadore und Comelico.
Sehr zu empfehlen ist ein Besuch der Messner-Mountain-Museen am nahen Kronplatz und in Bruneck.
Schön ist es, am Ende des Tages heimzukehren in das Boutique-Hotel Grauer Bär, im Ortskern von Innichen gelegen. Hier können Sie ausruhen und die vielen kleinen Aufmerksamkeiten genießen, mit denen wir unsere Gäste umsorgen.
So wird Ihr Aufenthalt in unserem Haus zu einem Erlebnis, an das Sie lange und gerne zurückdenken.